AGB`S

I. Anmeldung

Anmeldungen können nur schriftlich mit entsprechendem Anmeldeformular (Fax, Post oder online) berücksichtigt werden und sind verbindlich. Anmeldungen werden schriftlich bestätigt.

II. Kursgebühren

Die aktuellen Kursgebühren sind auf der V-P-T Verband Webseite zu entnehmen. Im Preis inbegriffen sind neben der Präsenzphase auch die Unterlagen. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung gehen zu Lasten der Teilnehmer. Die Kursgebühren sind bis 30 Tage vor dem Kurs vollumfänglich zu bezahlen.

IV. Umbuchungsbedingungen

Der/die KursteilnehmerIn muss Umbuchungen vor Beginn schriftlich dem V-P-T Verband mitteilen. Umbuchungsgebühren betragen generell 20% Administrationskosten auf Basis der Kursgebühr.

V. Annullationsbedingungen

Der Kursteilnehmer muss Annullationen schriftlich und eingeschrieben der V-P-T Verband einreichen. Maßgebend ist das Datum des Poststempels. Bei Abmeldungen (auch mit ärztlichem Zeugnis) betragen die Annullationsgebühren: § 20 % der Kursgebühr nach Erhalt des Anmeldungsbestätigung § 50 % der Kursgebühr weniger als 30 Tage vor Kursbeginn § 100 % der Kursgebühr nach Kursbeginn.

VI. Reklamationen

Reklamationen können schriftlich per Post oder per Internet z.H. dem Vorstand erfolgen. Reklamationen, welche die Kurse sowie die Events betreffen, werden bis 14 Tage nach Beendigung dieser entgegengenommen. Die V-P-T Verband ist stets bemüht, die Reklamationen so schnell als möglich zu lösen und die betreffende Person diesbezüglich umgehend zu informieren.

VII. Datenschutz

Ihre Daten werden ohne ihr Einverständnis in keiner Weise weiterverwendet. Mit ihren Daten gehen wir nach den gängigen Datenschutzgesetz und diskret um.

VIII. Urheberrecht

Die TeilnehmerInnen werden darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen bei der V-P-T Verband liegt und deren weitere Nutzung jeder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte, der schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung der V-P-T Verband bedarf. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer Konventionalstrafe der entsprechenden Schadenshöhe geahndet. Weiterreichende Ersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt.

IX. Preis- und Programmänderung

Preis- und Programmänderungen sind der V-P-T Verband vorbehalten. Die V-P-T Verband hat grundsätzlich das Recht, Kurse ersatzlos zu annullieren. Die KursteilnehmerInnen werden darüber rechtzeitig informiert und erhalten bereits einbezahlte Kursgebühren vollumfänglich zurück. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

Versicherung

Die V-P-T Verband übernimmt u.a. keine Haftung für Unfall und Diebstahl während Kurs, Workshops oder Events. Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.

XI. Gerichtsstand

Gerichtstand ist Zürich. Es gilt das schweizerische Recht.

XII. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine individuelle Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Version März 2012